Transsib im luxuriösen Sonderzug
von Wladiwostok bis Moskau

04.06.2019 - 17.06.2019
ab €6055,00.-

Imperial Russian Train Wladiwostok - Moskau 4

Luxuriöse Bahnreise auf der Transsib im Sonderzug auf der klassischen Route von Moskau vorbei am Baikalsee bis Wladiwostok oder in die Gegenrichtung. Ein Sonderzug hat den Vorteil an interessanten Unterwegshalten die Dauer des Aufenthaltes frei vom Fahrplan, ganz nach touristischen Gesichtspunkten, festzulegen. 14 Tage unvergessliche Tage auf der längsten Bahnstrecke der Welt warten auf Sie, der Myhtos lebt.

Imperial Russian Train

 

Die Transsib ist die längste Bahnstrecke der Welt, eine Woche dauert die Reise im durchgehenden Zug. Die Weiten des Landes laden zum Träumen ein, der persönliche Blick auf unseren Planeten ändert sich - zum Guten! Sie kennen bereits unsere Reiseangebote über diese Route basierend auf Regelzügen. Der Vorteil hier sind meist kleine Gruppen, engerer Kontakt zu den Menschen des Landes sowie günstigere Preise. Nun finden Sie hier unsere Angebote im Sonderzug. Diese haben den Vorteil die Aufenthalte an den Zwischenstationen genau so lange zu legen, wie ein Halt aus rein touristischer Sicht Sinn macht, nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Die Betreuung ist besser, man hat stets Ansprechpartner in Muttersprache um sich herum und nach Komfort muß man nicht erst suchen, man findet ihn ständig um sich herum.

Bei einer Reise in unserem Sonderzug haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Komfortstufen, was sich auf die Größe und Einrichtung Ihres persönlichen Abteils im Hotelzug auswirkt. Am günstigsten Reisen Sie in der 1. Klasse. Hier hat der Wagen insgesamt 8 Abteile, jedes mit maximal 2-Personenbelegung. Zwei untere Betten gegenüber, Tisch, LCD-Fernseher, zentral einstellbare Klimaanlage. Je Wagen teilen sich die acht Abteile eine Dusche und zwei Toiletten.

Die nächste Stufe ist die 1. Klasse Plus, Abteile mit 3,3 Quadratmetern. Hier finden Sie eine Darstellung dieser Abteilart. Die nächste Option wäre die Business, deren Details Sie hier finden. Und die höchste Stufe des Komforts finden Sie in der VIP-Klasse, eine Einsicht dort hinein finden Sie hier. Der Zug verfügt ebenso, für Ihre Mahlzeiten, über einen Speise-, Bar- und Restaurantwagen, in welchem die alte Zarenzeit wieder spürbar wird. Erste Inspirationen dazu finden Sie hier.

medialibrary/2019/01/Karte_Route___Imperial_Train__german.jpg

Dienstag, 04. Juni 2019,

Sie treffen in Wladiwostok ein. Ihre Anreise hat grundsätzlich auf eigene Faust zu erfolgen, wir helfen Ihnen gerne bei der Buchung Ihres Fluges (mehr dazu finden Sie weiter unten). Es bestehen gute Verbindungen von Deutschland via Moskau mit Aeroflot. Vom Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel transferiert, wo Ihre erste Übernachtung auf dieser Reise stattfindet.

 

Mittwoch, 05. Juni 2019,

Nach dem Frühstück starten Sie zu Ihrer Stadtrundfahrt durch Wladiwostok. Während dieser erleben Sie die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt. Nach dem Mittagessen unternehmen wir einen Bootsausflug zur Russkiy-Insel. Gegen Abend Transfer zum Bahnhof, wo Ihr Gepäck (direkt vom Hotel aus herbei befördert) bereits auf Sie wartet. Dann beziehen Sie Ihr Abteil im Imperial Russian Train, welcher hier für Sie bereit steht. Das Abendessen findet im rollenden Restaurant statt. Im Laufe der Nacht verläßt unser Zug Wladiwostok auf den langen Weg nach Westen. Freuen Sie sich auf viele interessante Bahnkilometer.

 

medialibrary/2016/11/Wladiwostok_von_oben.jpg

Donnerstag, 06. Juni 2019,

Das Frühstück findet im Speisewagen des Zuges statt, dann erreichen Sie Chabarowsk. Obwohl unser Fahrtziel weit im Westen liegt, hat unser Zug über Nacht sich noch keinen Kilometer weiter westlich bewegt als Wladiwostok. Bis jetzt fuhr unser Zug lediglich nach Norden, in dem Streifen des Amurlandes, welchen die Zaren einst China abgetrozt haben und der Pazifik ist noch immer relativ nahe. Erst hier biegt die Transsib nach Westen ab. Auf der Stadtrundfahrt besichtigen Sie das Museum für Regionalstudien. Nach dem Mittagessen (in einem Restaurant vor Ort) unternehmen wir eine Fahrt über den Amurfluß, welcher die Stadt durchfließt. Dabei ergeben sich tolle Blicke auf die Stadt und deren Umgebung. Sie erleben noch ein Volkskonzert, dann, gegen Abend, kehren wir zum Bahnhof zurück und die Fahrt geht weiter, das Abendessen findet wieder an Bord statt.

 

Freitag, 07. Juni 2019,

Sie verbringen den gesamten Reisetag an Bord im fahrenden Zug durch die Weiten Sibiriens. Zur Auflockerung wird Ihnen auch ein Unterhaltungsprogramm an Bord angeboten, alle Mahlzeiten finden im Zug unter rollendem Rad statt.

 

Samstag, 08. Juni 2019,

Sie verbringen den gesamten Reisetag an Bord im fahrenden Zug durch die Weiten Sibiriens. Zur Auflockerung wird Ihnen auch ein Unterhaltungsprogramm an Bord angeboten, alle Mahlzeiten finden im Zug unter rollendem Rad statt.

 

Sonntag, 09. Juni 2019,

Das Frühstück findet im Speisewagen des Zuges statt, dann erreichen Sie Ulan-Ude, die Stadt an der Transsib, wo die Gleise sich vereinen. Ein Linienast kommt durch die Mongolei aus China, der anderere kommt rein aus Russland, tief aus dem Osten vom Pazifik her. Sie erreichten Ulan-Ude ausgehend von der zweiten Route. Bei der Stadtrundfahrt besichtigen Sie den Datsans. Der Höhepunkt ist der Besuch bei einer burjatischen Familie, in deren Jurte Sie empfangen werden. Die erste Einstimmung bietet ein Folkloreprogramm, dann zeigen Ihnen die Burjaten wie deren Nationalgericht Pozy entsteht, wie man Würfel spielt, man Pfeil&Bogen nutzt, wie man richtig ein Volkskostüm trägt und wie eine Filzjurte auf- und abgebaut wird. Gegen Abend kehren wir zum Bahnhof zurück und die Fahrt geht weiter, das Abendessen findet wieder an Bord statt.

 

Montag, 10. Juni 2019,

Über Nacht hat unser Zug die offizielle Strecke der Transsib für einen kurzen Abstecher an die Ufer des Baikalsees verlassen. Vielleicht erblicken Sie diesen wundervollen See direkt beim Aufstehen. Nach dem Frühstück verlassen wir den Zug in Port Baikal und machen eine kurze Bootsfahrt in das nahe Listwjanka. Dort sehen Sie das Baikal-Museum mit einer Ausstellung der hiesigen Flora und Fauna. Das Mittagessen findet in einem lokalen Restaurant statt. Nach einem netten Rundgang durch Listwjanka besuchen wir den Fisch- und Souvenirmarkt, bevor es wieder zurück zum Zug geht. Das Abendessen findet heute direkt am Ufer des Sees in Form eines Pick-Nicks statt. Später am Abend verlassen wir die Ufer des Sees im Zug.

 

medialibrary/2016/11/Port_Baikal.JPG

Dienstag, 11. Juni 2019

Über Nacht hat unser Zug bewußt nur eine relativ kurze Reise unternommen, um Ihnen das nahe Irkutsk nicht vorzuenthalten. Das Frühstück findet im Speisewagen des Zuges statt. Unsere Stadtrundfahrt führt durch das historische Stadtzentrum mit dem Dekabristen-Haus. Nach dem Mittagessen (in einem Restaurant vor Ort) darf die Besichtigung des ethnologischen Freilichtmuseums Taltsy in der malerischen Umgebung am rechten Ufer des Angara nicht fehlen. Genießen Sie Ihre Freizeit im 130. Viertel oder der Irkutskaja Sloboda (Siedlung). Ihr Abendessen findet diesmal auch in einem lokalen Restaurant statt. Gegen Abend kehren wir zum Bahnhof zurück und die Fahrt geht weiter.

 

Mittwoch, 12. Juni 2019

Sie verbringen den gesamten Reisetag an Bord im fahrenden Zug durch die Weiten Sibiriens. Zur Auflockerung wird Ihnen auch ein Unterhaltungsprogramm an Bord angeboten, alle Mahlzeiten finden im Zug unter rollendem Rad statt.

 

Donnerstag, 13. Juni 2019,

Das Frühstück findet im Speisewagen des Zuges statt, dann erreichen Sie Nowosibirsk. Hier besuchen Sie das Eisenbahnmuseum, das Theater für Oper und Ballett, die alten Stadtstraßen sowie die Ob-Uferpromenade. Nach dem Mittagessen (in einem Restaurant vor Ort) unternehmen wir eine Stadtrundfahrt im Bus. Gegen Abend kehren wir zum Bahnhof zurück und die Fahrt geht weiter, das Abendessen findet wieder an Bord statt.

 

Freitag, 14. Juni 2019,

Das Frühstück findet im Speisewagen des Zuges statt, dann erreichen Sie Jekaterinburg, die Stadt am Übergang von zwei Kontinenten. Unsere Stadtrundfahrt ist den letzten Lebenstagen der Zarenfamilie gewidmet, ebenso der Besuch der Gedächtniskirche auf dem Blut. Nach dem Mittagessen (in einem Restaurant vor Ort) darf die Besichtigung des Monuments an der Grenze von Asien zu Europa nicht fehlen. Gegen Abend kehren wir zum Bahnhof zurück und die Fahrt geht weiter, das Abendessen findet wieder an Bord statt.

 

Samstag, 15. Juni 2019,

Das Frühstück findet im Speisewagen des Zuges statt, dann erreichen Sie Kasan, die alte Tartarenstadt. Bei einer Rundfahrt erleben Sie das "alte Kasan", inklusive eines Folkloreprogramms "Tugan Avalim". Ebenso besuchen wir den Weißen Kreml von Kasan. Während des Mittagessens erleben Sie eine Kochvorführung, welche in die Geheimnisse der tartarischen Küche einführt. Gegen Abend kehren wir zum Bahnhof zurück und die Fahrt geht weiter, das Abendessen findet wieder an Bord statt. 

 

Sonntag, 16. Juni 2019,

Nach dem Frühstück erreicht unser Zug den Jarowslawer Bahnhof von Moskau, nun heißt es Abschied nehmen vom Zug, das Leben in festen (und nicht rollenden) Häusern hat uns wieder. Während der Stadtrundfahrt erleben Sie den Kreml, Spazieren durch den alten Arbat zur Christi Erlöser Kathedrale und wir Sie erleben einige Metrostationen. Selbstverständlich darf auch das Mittagessen in einem Restaurant nicht fehlen. Gegen Abend Transfer zum Hotel, Zimmerbezug und Abendessen direkt im Hotel. Ihr Gepäck wird direkt vom Bahnhof zum Hotel gebracht werden.

 

Montag, 17. Juni 2019

Nach dem Frühstück im Hotel werden Sie zum Flughafen transferiert, womit die Leistungen dieser Reise enden. Ihre Rückreise ist kein Teil dieser Reise und muß daher von Ihnen, in Eigenverantwortung, gebucht werden. Dabei sind wir Ihnen gerne behilflich. Weiter unten finden Sie dazu weitere Informationen. Aber auch auf dem Landweg kann Ihre Rückreise per Bahn stattfinden und diese Fahrt buchen wir gerne auf Wunsch für Sie. Jeden Dienstag Abend kann man in traditionallen Reisewagen der russischen Bahngesellschaft RZD ab dem Weißrussischen Bahnhof von Moskau direkt nach Deutschland fahren, die Abfahrt erfolgt um 19:12. Folgende Bahnhöfe werden in Deutschland bedient: Frankfurt (Oder) Mittwochs um 19:24, Berlin-Lichtenberg Mittwochs um 20:17, Berlin Hbf Mittwochs um 20:58, Erfurt Mittwochs um 23:27, Frankfurt (Main) Süd Donnerstags um 01:38, Karlsruhe Donnerstags um 03:00, Offenburg Donnerstags um 03:51 sowie Strasbourg Donnerstags um 05:14. Weitere Direktverbindungen mit einem TALGO ab Moskau bis Berlin an Freitagen und Sonntagen, Abfahrt im Weißrussischen Bahnhof um 11:55, Ankunft in Frankfurt (Oder) Samstags und Montags um 06:12 und am Berliner Ostbahnhof um 07:17. Ein weiterer Zug verläßt den Weißrussischen Bahnhof jeden Donnerstag um 19:12 und bedient dann die Bahnhöfe von Wien Hbf (Freitags um 21:17), Linz Hbf (Freitags 23:00), Bischofshofen (Samstags 01:28), Zell am See (Samstags 02:17), Kirchberg in Tirol (Samstags 03:10), Jenbach (Samstags 04:09), Innsbruck Hbf (Samstags 04:37) sowie Bozen (Bolzano) Samstags um 07:20. Für eventuelle Puffertage ab dem offiziellen Ende dieses Reiseprogramms können wir gerne zusätzliche Hotelnächte in Moskau für Sie buchen.

 

Preise:

Abteilart Doppelbelegung Einzelbelegung
     
1. Klasse 6.055,00 € 8.505,00 €
     
1. Klasse Plus 6.545,00 € 9.245,00 €
     
Business 9.970,00 € 16.720,00 €
     
VIP 10.700,00 € 17.900,00 €

IM REISEPREIS ENTHALTEN

 

UNTERKUNFT

  • an Bord des Zuges „Imperial Russia“
  • 1 Übernachtung im Hotel in Moskau und 1 Übernachtung im Hotel in Wladiwostok
  • Handtücher, Bademantel und Hausschuhe verfügbar an Bord des Zuges


AUSFLÜGE & REISELEITUNG

  • Alle Ausflüge mit örtlichen Reiseführern laut Programm
  • Alle Ausflüge werden auf Deutsch geführt.


MAHLZEITEN

  • Tee/Kaffee im Zug
  • Vollpension

ANDERE INKLUDIERTE SERVICE

  • Transfer zu Hotels und Bahnhöfen, Transfer zum Flughafen (in Moskau und Wladiwostok)
  • Gepäckservice in Hotels und Bahnhöfen
  • Kurzvorträge über Transsibirischen Eisenbahn, Erdkunde und Geschichte Russlands
  • Arzt an Bord des Zug
  • Englisch-/Deutschsprachige Reiseleitung

 

IM REISEPREIS NICHT ENTHALTEN

 

  • Internationale und Inlandsflüge.
  • Visagebühren (Der Veranstalter ist nicht verantwortlich für die Passagiere, die nicht korrekte oder ungültige Visas haben)
  • Getränke von der Bar
  • Verlängerungsprogramm und – Ausflüge nach Ihrer Anfrage
  • Mahlzeiten am Ankunfts- und Abfahrtstag
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung (jeder Fahrgast muss eine medizinische Versicherung für die gesamte Reisedauer haben)
  • Impfungen: Fragen Sie Ihren Arzt nach!

 

Beachten Sie! Änderungen im Programm sind vorbehalten. Für weitere Informationen bitte kontaktieren Sie uns bitte.

 

Bei diesem Programm gelten seitens des lokalen Veranstalters in Russland gesonderte, von unseren üblichen AGB abweichende, Zahlungs- und Stornobedingungen. Diese sind wie folgt:

1. Die Anzahlung ist innerhalb von 5 Tagen nach dem Bestätigungseingang fällig und wird nicht rueckerstattet:

 

  • - 1500 EUR - pro Person in VIP Abteil;
  • - 1500 EUR - pro Person in BUSINESS KLASSE Abteil;
  • - 900 EUR - pro Person in 1. KLASSE PLUS Abteil;
  • - 900 EUR - pro Person in 1. KLASSE Abteil;

2. Volle Zahlung ist 60 Tage vor der Zugabfahrt fällig.

3. Sollte die Reise 60 Tage vor der Zugabfahrt storniert werden, werden 50 % der Reisekosten nicht rueckerstattet.

4. Sollte die Reise 30 Tage vor der Zugabfahrt storniert werden, werden 100 % der Reisekosten nicht rueckerstattet.

 

Was ist, aus Sicht der Reisenden, der größte Unterschied zwischen dem Russian Imperial Train sowie ähnlichen Angeboten namens "Zarengold"? Zu allererst dürfte jedem der Preis auffallen, hier schneidet der Zarengold, bei fast gleichem Programm und Leistungen, spürbar günstiger ab. Wie ist dies möglich? Der Zarengold-Sonderzug fährt nur als kompletter Sonderzug mit einer Mindestteilnehmerzahl von 120 Personen. Der Russian Imperial Train hat dagegen nur eine Mindestteilnehmerzahl von 15, welche so gut wie immer erreicht wird, bietet damit mehr Planungssicherheit sowie das Reisen in kleineren und übersichtlicheren Gruppen.

Bei dieser Reise müssen Sie sich um Ihre An- und/oder Abreise selbst kümmern. Wenn Sie diese per Flug durchführen wollen (oder müssen) so empfehlen wir Ihnen sich mit Herrn Rainer Proffen von der Mares Indici Reisevermittlung in Verbindung zu setzen, ein absoluter Profi für das Auffinden der besten und/oder günstigsten Flugverbindung, egal wo auf diesem Planeten.

Weitere Reisetermine auf dieser Route finden Sie hier und hier, gleiche Route, aber in Gegenrichtung, hier, hier und hier. Die zweite Transsib-Route, Moskau - Peking und Retour, finden Sie hier. Falls Sie auf der Transsib eine terminlich flexiblere, aber auch günstigere, Individualreise erleben möchten, haben wir auch ein Angebot für Sie. Reisen im Winter, in den arktischen Norden Russlands, mit im Imperial Russian Train finden Sie hier.