Bahnreise Transkanada - komplett von Ost nach West
ab Halifax über Montreal, Niagara Falls, den Nationalparks Jasper und Banff bis Vancouver

26.07.2017 - 13.08.2017
ab €8947,00.-

Bahnreise Transkanada

Diese Bahnreise durchquert Kanada auf der kompletten Länge des Bahnnetzes von Ost bis West. Mit dabei die Metropolen/Städte Halifax, Montreal und Vancouver mit den landschaftlichen Höhepunkten der Niagara Fälle, Jasper NP, Banff NP, Columbia Icefield, Lake Louise und einfach die Rockies schlechthin. Nicht zu vergessen ist die zweitägige Fahrt im legendären Rocky Mountaineer und die exklusive Begleitung der Reise durch Martin Flanagan. Diese Reise ist mit weiteren Nordamerikareisen kombinierbar.

 

Buchungsschluß: 31. Januar 2017. Frübucherrabatt bis zum 31. Oktober 2016

 

medialibrary/2015/07/Canada_Railtours_28.jpeg

Nordamerika entdecken in drei Schritten

 

Dieses Jahr wollen wir unsere mittlerweilen guten Kontakte zu gleichgesinnten Reiseveranstaltern in Nordamerika nutzen, mit welchen wir bereits seit einigen Jahren im Vertrieb ihrer lokalen Bahnreiseangebote kooperieren. Insbesondere wollen wir hier unseren Kollegen Martin Flanagan und sein Unternehmen Canada Rail Vacations hervor heben, welcher rund um den Westen Kanadas Reiseerlebnisse anbietet, welche exakt der gleichen Philosophie wie der unsrigen folgen und dessen Reisen wir auch bereits für Sie vermitteln. Schon lange war es hier unser Wunsch einmal stärker zusammen zu arbeiten und ein gemeinsames Projekt auf die Beine zu stellen. Et voila, hier sind wir!

 

Der Lonely Planet hat Kanada zum Trendreiseziel 2017 gekürt, da das Land in diesem Jahr den 150. Jahrestag seiner Abspaltung von Großbritanien feiert und zu diesem Anlaß zahlreiche Nationalparks und Sehendwürdigkeiten den Besuchern freien Eintritt bieten. Gute Gründe um genau in diesem Jahr dabei zu sein.

 

Da USA und Kanada jeweils extrem große Flächenstaaten sind und man bei einem Aufenhalt in diesen Ländern sehr viele sehr unterschiedliche Dinge erleben und besuchen kann (Mega-Metropolen, lange Strände, Wolkenkratzer, weite Flüsse aber eben auch unglaublich naturbelassene Bergwelten) müßte eine einzige Reise, welche all dies unter einen Hut bringen wollte, viel zu lange dauern und würde ein sehr teurer Spaß werden. Wir haben daher für den Sommer 2017 ein Programm erarbeitet, welches drei (oder gar vier?) separate Reisen mit jeweils völlig unterschiedlichen Blickwinkeln auf diesen Kontinent bietet und welche auf Wunsch ganz einfach miteinander kombiniert werden können. So reisen Sie nur einmal auf diesen Kontinent, erleben dabei aber mehr als nur eine Reise, trotzdem aber alles aus nur einer Hand wie wenn es doch „nur“ eine Reise wäre.

 

Entscheiden Sie sich für die Teilnahme an einer in sich geschlossenen Einzelreise so legen Sie Ihren persönlichen Schwerpunkt fest. Einzeln betrachtet ähneln die Einzelreisen den meisten Gruppenreiseangeboten für Nordamerika. In der Kombination mit einer (oder gar zwei) Folgereise ergibt sich aber ein ganz anderes Bild und Sie werden die Kombination ohne einen spürbaren Bruch erleben.

 

Martin Flanagan stellt sich vor:

 

 

Die folgenden drei Videos stellen (wenn auch in Englisch kommentiert) sehr gut die Ausstattung der Langstreckenzüge vor, welche wir bei dieser Reise bei den Zugfahrten durch ganz Kanada nutzen werden:

 

medialibrary/2016/07/Montréal.jpg

Aufstellung der angebotenen und möglichen Reiseverläufe sowie der Reisekombinationen:

 

Reise 1: Vom 21.07.17 bis zum 03.08.17 ist die klassische Reise zu den großen Metropolen im Osten mit New York, Boston, Montreal, Toronto und Quebec. Als landschaftliche Höhepunkte sind dabei eine Bahnfahrt entlang der neu-englischen Antlantikküste und durch das grüne Vermont sowie die Niagara Fälle. Routenübersicht:

 

Anreise BWI-New York-Boston-St. Albans-Quebec-Montreal-Niagara Fälle-Toronto-Abreise

 

Reise 2 (diese Reise): Vom 26.07.17 bis 13.08.17 ist die Bahnreise, welche Kanada auf der kompletten Länge des Bahnnetzes von Ost bis West durchquert. Mit dabei die Metropolen/Städte Halifax, Montreal und Vancouver mit den landschaftlichen Höhepunkten der Niagara Fälle, Jasper NP, Banff NP, Columbia Icefield, Lake Louise und einfach die Rockies schlechthin. Nicht zu vergessen ist die zweitägige Fahrt im legendären Rocky Mountaineer und die exklusive Begleitung der Reise durch Martin Flanagan. Routenübersicht:

 

Anreise Halifax-Montreal-Niagara Fälle-Transkanada Bahnfahrt via Jasper und Banff-Vancouver-Abreise

 

Reise 3: Vom 10.08.17 bis 23.08.17 vom Westen Kanadas in den Nordwesten der USA mit den beiden Metropolen Vancouver und Seattle sowie Victoria, BC. Aber nicht zu vergessen die Nationalparks mit dem Olympic NP und dem Crater Lake NP. Und das ganz große Sahnehäubchen zum Schluß: eine totale Sonnenfinsternis! Routenübersicht:

 

Anreise Vancouver-Victoria-Olympic NP-Seattle-Crater Lake NP-Totale Sonnenfinsternis-Abreise

 

Reise 2b: Vom 26.07.17 bis 03.08.17 ist eine Kurzreise in den Osten Kanadas ab Halifax über Montreal und die Niagara Fälle bis Toronto. Routenübersicht:

 

Anreise Halifax-Montreal-Niagara Fälle-Toronto-Abreise

 

Reise 1 + Reise 2 vom 21.07. bis 13.08.:

 

Anreise BWI-New York-Boston-St. Albans-Quebec-Montreal-Niagara Fälle-Transkanada Bahnfahrt via Jasper und Banff-Vancouver-Abreise

 

Reise 2 + Reise 3 vom 26.07. bis 23.08.:

 

Anreise Halifax-Montreal-Niagara Fälle-Transkanada Bahnfahrt via Jasper und Banff-Vancouver-Victoria-Olympic NP-Seattle-Crater Lake NP-Totale Sonnenfinsternis-Abreise

 

Reise 1 + Reise 2 + Reise 3 vom 21.07. bis 23.08.:

 

Anreise BWI-New York-Boston-St. Albans-Quebec-Montreal-Niagara Fälle-Transkanada Bahnfahrt via Jasper und Banff-Vancouver-Victoria-Olympic NP-Seattle-Crater Lake NP-Totale Sonnenfinsternis-Abreise

 

Sie befinden sich hier auf der Seite mit der Detailvorstellung von Reise 2.

 

Wir bieten auch individuelle Bahnreisen in die USA und nach Kanada an, welche Ihnen zu vielen Terminen Ihrer Wahl zur Verfügung stehen.

 

Die Buchungsfrist für diese Reise ist nun abgelaufen, die maximale Teilnehmerzahl erreicht. Wenn Sie nun erst auf diese Reise stossen und gerne dabei gewesen wären, so werfen Sie einen Blick auf dieses Angebot, unsere Bahnreise von Alaska bis Ostkanada im August 2018, wo noch Plätze frei sind.

 

 

Sie stehen mitten in der Bergwelt der Rockies an einem einsamen Bahnsteig. Das Bahnhofsgebäude besteht aus einer kleinen Holzhütte und ist unbesetzt, die Strecke eingleisig. Am Anfang ist es nur ein leichtes Grummeln, weit aus der Ferne. Langsam kommt es näher, die Gleise beginnen immer stärker zu vibrieren. Schon bevor Sie ihn sehen hören und fühlen Sie die geballte Kraft von mehreren viele tausend PS starken Diesellokomotiven. Noch immer sehen Sie nichts, doch es erschallt das Horn der Lok, welches in den Weiten dieses Kontinents so ganz anders klingt als in Europa. Und dann ruckeln die Loks bereits an Ihnen vorbei und es folgt ein Güterzug in einer nicht endend wollenden Länge. Mehrere Minuten brausen nun die Güterwagen an Ihnen vorbei. Als endlich der letzte Wagen Ihren Standpunkt passiert, sind die Loks bereits viele Kilomter entfernt und nicht mehr zu hören. Dafür hören Sie den sich nun entfernenden Zug noch über einige Minuten. Dann tritt wieder eine tiefe Stille ein, erst in vielen Stunden wird der nächste Zug diese Stelle passieren.

 

Reise 2:

 

Mittwoch, 26.07.2017: Fakultative Anreise aus Deutschland mit Flug Condor DE2414 von Frankfurt nach Halifax, Abflug 16:05 Ortszeit und Ankunft um 18:25 Ortszeit. Im Anschluß Transfer zu Ihrem Hotel in Halifax. Ü-HP

 

Donnerstag, 27.07.2017: Am Vormittag deutschsprachige Führung mit einer örtlichen Reiseleitung durch Halifax, der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Ü-HP

 

Freitag, 28.07.2017: Der Vormittag steht nochmals zur freien Verfügung in Halifax, gegen Mittag transferiert Sie die örtliche Reiseleitung zum Bahnhof und begleitet Sie beim Einchecken in den transkontinentalen Zug Halifax-Montreal der VIA. Die folgende 21-stündige Bahnreise erfolgt ohne eine Reisebegleitung. Ihre Unterbringung erfolgt in Zweibettkabinen und sämtliche Mahlzeiten im Speisewagen sind bereits im Reisepreis inbegriffen und Sie haben Zugang zum sog. „Dome“, dem Aussichtswagen. Übernachtung im Zug von VIA. Ü-F-A

 

Samstag, 29.07.2017: Im Laufe der Nacht folgt Ihr Zug dem weiten Sankt-Lorenz-Strom und am Vormittag erreichen Sie die größte und wichtigste Stadt Quebecs, Montreal. Montreal ist zugleich auch das kulturelle Herz von ganz Kanada. Nach dem Eintreffen am Bahnhof erfolgt der Transfer zum Hotel (hier trifft diese Reisegruppe mit den Teilnehmern der Bahnreise durch das östliche Nordamerika zusammen) und dann startet unsere Stadtbesichtigung. Heute nehmen wir uns das historische und moderne Stadtzentrum, die ville souterraine, den namensgebenden Mont Royal, die Inseln im Fluß (mit der Formel 1- Rennstrecke), das Rathaus und den alten Hafen vor. Ü-HP

 

Sonntag, 30.07.2017: Das Entdecken von Montreal geht nach dem Frühstück weiter, heute besuchen wir die Basilique Notre-Dame und das Ville-Marie-Gebäude mit dem Observationsdeck. Direkt im Anschluß findet unser Mittagessen statt, welches aus einer lokalen Spezialität besteht, Poutine (Heute inbegriffen). Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung für die persönliche Entdeckung der Stadt. Ü-Mittagessen-Abendessen

 

Montag, 31.07.2017: Heute geht es früh los, da wir einen langen Weg vor uns haben. Mit dem ersten morgendlichen Zug von VIA brechen wir auf Richtung Toronto. Aus diesem Grund wird heute ausnahmsweise kein Frühstück im Hotel angeboten, das Frühstück kann stattdessen individuell im Zug eingenommen werden. Um die Mittagszeit erreichen wir Toronto und steigen um in einen GO-Zug rund um den Ontariosee herum. Am Vorortbahnhof Burlington müssen wir in einem Bus von GO umsteigen, welcher uns zum heutigen Tagesziel, Niagara Falls auf der kanadischen Seite bringt. Hier treffen wir im Laufe des Nachmittags ein und es folgt der Transfer zum Hotel. Ü-HP

 

Dienstag, 01.08.2017: Nach dem Frühstück unternehmen wir eine Orientierungsfahrt durch den Ort, über den Niagara Parkway und Sie entdecken einige Attraktionen rund um die Fälle. Zum Abschluß unternehmen wir dann die obligatorische Bootsfahrt direkt zu den Wasserfällen. Im Anschluß bieten wir Ihnen ein Buffet-Mittagessen mit Blick direkt auf die Fälle. Bis zum frühen Abend steht Ihnen dann der restliche Tag zur freien Verfügung, Sie können gemütliche Spaziergänge unternehmen oder auch spontan die US-Amerikanische Seite von Niagara Falls besuchen (nur ratsam, wenn Sie bereits über ein gültiges ESTA verfügen). Am Abend erfolgt unser Transfer zum Bahnhof und wir fahren im Zug von Amtrak und VIA zunächst bis Toronto und steigen hier in den berühmten Transkanada-Express von VIA um. Die folgende 63-stündige Bahnreise erfolgt mit einer Reisebegleitung aus Deutschland. Ihre Unterbringung erfolgt in Zweibettkabinen und sämtliche Mahlzeiten im Speisewagen sind bereits im Reisepreis inbegriffenund Sie haben Zugang zum sog. „Dome“, dem Aussichtswagen. Übernachtung erfolgt im Zug von VIA. Die Reisenden, welche in Toronto Ihre Reise beenden wollen, verlassen uns im Bahnhof von Toronto. Ü-F-Mittagessen (Abendessen ist heute nicht eingeschlossen)

 

Mittwoch, 02.08.2017: Der ganze Reisetag wird im Transkanada-Express von VIA mit der Durchfahrung von der Region Ontario verbracht. Ü-F-M-A im Zug von VIA

 

Donnerstag, 03.08.2017: Der ganze Reisetag wird im Transkanada-Express von VIA mit der Durchfahrung von den Regionen Manitoba und Saskatchevan verbracht. Am Vormittag stoppt der Zug für einige Stunden in Winnipeg und Sie können das Eisenbahnmuseum direkt am Bahnhof aufsuchen. Ü-F-M-A im Zug von VIA

 

Freitag, 04.08.2017: Am Morgen hält unser Zug in Edmonton und hier steigt der bei vielen Kanadafreunden in Deutschland bekannte und beliebte Reiseleiter Martin Flanagan zu, um uns die nächsten Tage zu begleiten. Gegen 13 Uhr verlassen wir den Zug im Nationalpark Jasper und Martin wird uns bereits am Nachmittag mit ersten Einführungen über den kanadischen Westen auf dem Laufenden halten. Einchecken in ein Hotel in Jasper, Ü-F-M

 

Samstag, 05.08.2017: Martin bietet uns heute eine Rundfahrt durch den Nationalpark mit Stopps am Malignesee und einer Seilbahnfahrt (fakultativ) hoch in die Berge. Ü-Fr im Hotel in Jasper

 

Sonntag, 06.08.2017: Heute fährt uns Martin von Jasper NP in den Banff NP, dabei geht es über den legendären Icefields Parkway und wir machen Halt am Columbia-Icefield. Ü-Fr im Hotel in Banff

 

Montag, 07.08.2017: Martin bietet uns Heute eine Rundfahrt durch den Yoho- und Banff-NP inklusive dem nahen Lake Louise, einem der bekanntesten Postkartenmotive Kanadas. Ü-Fr im Hotel in Banff

 

Dienstag, 08.08.2017: Heute steht noch einmal Banff selbst im Zentrum der Besichtigungen mit einer Stadtrundfahrt und einem Ausflug mit der Seilbahn (fakultativ) hoch auf die Höhenzüge über der Stadt. Ü-Fr im Hotel in Banff

 

Mittwoch, 09.08.2017: Heute steht ein weiterer Leckerbissen für Bahnfans auf dem Programm, im Bahnhof von Banff nehmen wir Platz im heiß begehrten Rocky Mountaineer auf seiner Fahrt durch die Rockies nach Westen. Genießen Sie eine wundervolle Fahrt durch einmalige Landschaften gemeinsam mit Martin, welcher Ihnen sein Wissen über die Region während der Zugfahrt teilt. Das Mittagessen ist heute in den Reiseleistungen inbegriffen und wird Ihnen vom Zugteam an Ihren Platz serviert. Am Abend erreichen wir die Stadt Kamloops in British Columbia und verbringen die Nacht hier in einem Hotel. Ü-F-M

 

Donnerstag, 10.08.2017: Die Bahnfahrt im Rocky Mountaineer, gemeinsam mit Martin, geht weiter. Heute auf dem Abschnitt Kamloops bis Vancouver. Wieder ist das Mittagessen an diesem Tag in den Reiseleistungen inbegriffen und wird Ihnen vom Zugteam an Ihren Platz serviert. Am späten Nachmittag erreicht unser Zug die schöne westkanadische Metropole Vancouver und es erfolgt der Transfer zum Hotel. Hier trifft unsere Reisegruppe auf die Teilnehmer der Bahnreise (diese beinhaltet eine totale Sonnenfinsternis) durch das westliche Nordamerika. Ü-F-M

 

Freitag, 11.08.2017: Heute bietet Martin beiden Reisegruppen zusammen seine Erfahrung und sein Wissen bei einer Stadtrundfahrt durch das wundervolle Vancouver an. Ü-Fr

 

medialibrary/2016/07/Vancouver_Skyline.JPG

Samstag, 12.08.2017: Heute müssen Sie sich entscheiden. Entweder Sie setzen Ihr Amerika-Erlebnis direkt Hand-in-Hand auf dieser Reise fort oder es heißt Abschied nehmen. Sie haben noch einmal einige Stunden individuell für Vancouver zur Verfügung, im Laufe des Nachmittags transferiert Sie Martin dann schweren Herzens zum Flughafen. Ihre fakultative Heimreise startet mit Flug Condor DE2453, Abflug Ortszeit um 19:40. Setzen Sie Ihre Reise dagegen in Richtung Victoria und USA fort so werden Sie in wenigen Tagen die einmalige Chance haben eine totale Sonnenfinsernis zu erleben!

 

Sonntag, 13.08.2017: Individuelle und fakultative Rückankunft in Deutschland am Frankfurter Flughafen um Ortszeit 14:55.

 

Eine etwas kompaktere Version dieser Reise (nur durch das westliche Kanada mit den Rockies) von unserem Partner finden Sie hier.

 

Preise für diese Reisen:

 

  Reise 1 Reise 2 Reise 2b Reise 3 Reise 1 + Reise 2 Reise 2 + Reise 3
Reise 1Reise 3
    (diese Reise)          
Grundpreis 4.329,00 € 7.999,00 € 2.529,00 € 4.819,00 € 9.999,00 € 11.599,00 € 13.499,00 €
               
EZ-Zuschlag 1.175,00 € 2.299,00 € 565,00 € 1.360,00 € 3.050,00 € 3.425,00 € 4.165,00 €
               
Frühbucherpreis   7.399,00 €     9.399,00 € 10.999,00 € 12.899,00 €
(bis 31. Oktober 2016)              
               
Zuschlag GoldLeave-Class   475,00 €     475,00 € 475,00 € 475,00 €
Rocky Mountaineer              
               
Zuschlag Luxuskabine   985,00 €     985,00 € 985,00 € 985,00 €
im Zug Toronto-Jasper              
               
+Flugpreis Condor 898,00 € 948,00 € 798,00 € 998,00 € 1.048,00 € 848,00 € 948,00 €
(unverbindlich, ohne Gewähr)              

Bei der kombinierten Buchung von Reise 1 und Reise 2 sparen Sie also EUR 2.329,--, bei der Kombination aus Reise 2 und Reise 3 sparen Sie EUR 1.219,-- und bei der Buchung sämtlicher Reisen in der Kombination sparen Sie sogar EUR 3.648,-- im Vergleich zur reinen Addition der einzelnen Reisepreise.

 

Leistungen dieser Reise:

 

  • 13 Übernachtungen in 3-Sterne-Hotels nach Landeskategorie
  • 4 Übernachtungen in Doppelschlafkabinen in Langstreckenzügen der kanadischen Bahngesellschaft VIA
  • 16 x Frühstück (davon 4x im Zug), 8 x Abendessen (davon 3x im Zug), 7 x Mittagessen (davon 5x im Zug)
  • sämtliche Bahnfahrten mit VIA und GO, welche im Reiseprogramm ausgewiesen sind, in Sitzwagen der Touristenklasse, soweit nicht anders vermerkt
  • Fahrt im Rocky Mountaineer von Banff bis Vancouver in der SilverLeaf-Klasse
  • sämtliche Busfahrten, welche im Reiseprogramm ausgewiesen sind
  • deutschsprachige Stadtführungen durch Halifax, Montreal, Vancouver sowie rund um die Niagarafälle, durch den Jasper NP, Banff NP, Lake Louise und dem Columbia Icefield.
  • Eintritte in die folgenden Nationalparks: Jasper, Banff und Yoho
  • Begleitung durch eine Reiseleitung aus Deutschland ab Montreal (Hotel) bis Vancouver (Hotel)
  • Begleitung durch den kanadischen Reiseleiter Martin Flanagan ab dem Eintreffen im Zug in Jasper bis zum Flughafen von Vancouver
  • Transfers zwischen Bahnhof/Flughafen und Hotel in Halifax, Montreal, Niagara Falls, Jasper, Banff, Kamloops und Vancouver

Nicht eingeschlossene Leistungen:

 

  • Kosten für den ÖPNV in den jeweiligen Städten
  • sämtliche im Reiseprogramm nicht ausgewiesenen Mahlzeiten
  • Die Fahrten mit den Seilbahnen in Jasper und Banff
  • Trinkgelder für die Restaurants, Busfahrer und Reiseleiter
  • Die Anreise aus Deutschland bis Halifax und der Rückflug ab Vancouver
  • ETA-Einreiseerlaubnis nach Kanada

Mindestteilnehmerzahlen:

 

-für den Abschnitt Halifax-Montreal: 5 (diese Zahl wird ermittelt gemeinsam mit den Teilnehmern von Reise 2b, welche ebenso in Halifax startet)

-für den Abschnitt Montreal-Toronto: 20 (gemeinsam mit den Teilnehmern von Reise 1 und 2b)

-für den Rest: 20

 

Der EZ-Zuschlag beinhaltet gleichzeitig auch den Aufpreis für eine Einzelschlafkabine in den kanadischen Langstreckenzügen. Für die Fahrt von Toronto bis Jasper ist noch ein Upgrade in eine geräumigere Luxuskabine möglich, ebenso kann im Rocky Mountaineer das Upgrade auf GoldLeaf gebucht werden. In dieser Klasse ist der Zugang zu besseren Aussichtswagen, ein höherwertiges Essensangebot sowie die alkoholischen Getränke während der gesamten Fahrt inklusive. SilverLeaf beinhaltet alkoholische Getränke lediglich zu den Mahlzeiten. Gästen der GoldLeaf-Klasse steht für die Mahlzeiten ein Speisewagen zur Verfügung, in der SilverLeaf wird am Platz serviert.

 

Bei den Zugfahrten mit VIA auf den Routen Halifax-Montreal sowie Toronto-Jasper stehen den Reisenden auch reine Sitzwagen zur Verfügung. Die Tickets sind dann um ein Vielfaches günstiger als in den Schlafkabinen. Bei einer Buchung in dieser Klasse sind die Mahlzeiten im Speisewagen nicht inkludiert und müssen vor Ort bezahlt werden. Wir raten für so lange Zugfahrten von der Buchung in dieser Klasse ab, können Ihnen aber auf Wunsch den Preis für diese Reise auch mit diesem Downgrade kalkulieren. Rechnen Sie mit einer Preisminderung von mehreren hundert Euro, sollten Sie dies wünschen und ernsthaft in Erwägung ziehen.

 

medialibrary/2016/07/Niagara_2.jpeg

In den Leistungen zu diesen Reisen ist die Flug-An- und Abreise jeweils nicht inbegriffen. Wir haben das Reiseprogramm aber perfekt auf den Flugplan von Condor abgestimmt und nennen Ihnen im detaillierten Reiseprogramm jeweils die Flugnummer zum exakt auf das Reiseprogramm zugeschnittenen Anschlußflug. Selbstverständlich steht es Ihnen frei auch auf anderen Routen, Wegen oder Flügen zu diesen Reisen an- oder abzureisen, falls möglich bieten wir Ihnen den Transfer zu den Hotels dafür ebenso an, eventuell gegen einen Aufpreis. Garantieren können wir diese Transfers aber nur bei Nutzung der gelisteten Flüge.

 

Die Flüge zur und von der Ostküste (BWI, Halifax und Toronto) kosten einfach in der Touristenklasse zwischen EUR 400,-- und EUR 500,-- pro Person, die Westküste (Vancouver und Portland) ist in einer Preisspanne von EUR 450,-- bis EUR 550,-- zu kalkulieren. Diese Zahlen dienen lediglich als Anhaltspunkte und können jederzeit, ohne gesonderte Rückmeldung an uns, durch Condor abgeändert werden. Überprüfen Sie die Preise also bitte jeweils auf den Seiten der Fluggesellschaft tagesaktuell. Wir haben diese Flugpreise bei der Reisevorstellung im „Preis pro Person ab 8347,-- EUR“ bereits berücksichtigt, damit Ihnen die Übersicht über die zu erwartenden Reisekosten leichter fällt, auch wenn die Flugbuchung nicht über uns vorgesehen ist, sondern einfach von zu Hause aus per PC von jedermann selbst vorgenommen werden kann. In der detaillierten Preisaufstellung sind die Preise getrennt und nachvollziehbar dargestellt. Über die tagesaktuellen Preise und Verfügbarkeiten können Sie sich hier informieren, ebenso kann hier die direkte Buchung des Fluges vorgenommen werden.

 

Weshalb Condor? Condor ist der beliebteste Ferienflieger Deutschlands mit gutem Service und Standard. Auch spricht das Bordpersonal Deutsch und stellt somit kein Hemmniss für weniger sprachbegate Reisende dar. Der Flughafen Frankfurt bietet sich als zentraler Startort und Endziel wegen seiner relativ mittigen Lage in Deutschland und seiner guten Erreichbarkeit mit dem Bahnnetz aus sämtlichen Ecken Deutschlands an. Direkte ICE-Verbindungen bestehen aus Bayern, Baden-Württemberg, dem Rheinland, Sachsen, Thüringen, Hamburg und Berlin. Ebenso kann bei Condor gegen einen nur sehr geringen Aufschlag der „Zug zum Flug“ hinzu gebucht werden.

 

Wenn Sie sich zu einer Kombination aus zwei oder drei dieser Reisen anmelden wollen, so füllen Sie bitte für jede gewünschte Teilreise extra das Anmeldeformular aus, Sie erhalten dann automatisch eine Reisebestätigung für das Reisepaket zum oben ausgewiesenen Paketpreis. Ihre Buchung wird wie die Buchung einer Reise behandelt und nicht wie die Buchung mehrerer Reisen, welche völlig getrennt betrachtet werden.

 

Touristische Reisen nach Kanada und USA sind für die Bürger Deutschlands, der Schweiz, Österreichs sowie vieler weiterer europäischer Staaten in der Regel visafrei möglich, so lange der Aufenthalt maximal 90 Tage betragen soll. Allerdings sind elektronische Einreiseverfahren online vor dem Reiseantritt von zu Hause aus notwendig. Hierzu benötigen Sie Ihren noch mindestens sechs Monate über das geplante Reiseende hinaus gültigen Reisepaß, mit welchem dann auch zwingend die Einreise erfolgen muß (d.h. wenn Sie das Onlineverfahren mit einem anderen Reisepaß durchgeführt haben als mit dem, welchen Sie auf Ihrer Reise mitführen, wird Ihnen die Einreise mit hoher Wahrscheinlichkeit verweigert werden). Für Kanada finden Sie das notwendige Formular hier.